Alljährlich beschreibt Jakob Nielsen die 10 übelsten Fehler bei Webdesign hinsichtlich Usability auf. Und auch dieses Jahr veröffentlicht er die Top Ten Mistakes in Web Design.

Einige Punkte begegnen einem immer wieder.

Top Ten Mistakes in Web Design

  1. Schlechte Suchfunktion
  2. PDFs nur zum Online-Lesen
  3. Besuchte Links, deren Farben sich nicht ändern (nutze ich gerne auf meinen Seiten…hm)
  4. Text ist nicht scan-bar
  5. Festgelegte, nicht änderbare Schriftgrößen
  6. Schlechte Sichtbarkeit von Seitentiteln in Suchmaschinen
  7. Werbung / Dinge die Aussehen wie Werbung
  8. Verletzung von Designvorgaben
  9. Pop-Ups und Pop-Unders
  10. Ignorieren von Nutzerfragen

Jakob Nielsen schlägt auf seiner Seite vor, Webseiten gänzlich nach den Bedürfnissen der Nutzer auszurichten, also die Usability in den Vordergrund zu stellen. Und dieser Rat ist gut.

Die Lösungen, die der cne_log anbietet habe ich um einige Anmerkungen erweitert:

  1. eine einfache Suchmaske (Anm.: sinnvolle Suchergebnisse)
  2. die Vermeidung von PDF-Dateien (Anm.: PDF’s zum Download anbieten inkl. kleiner Anleitung, Inhalte unbedingt aber auch als HTML anbieten)
  3. geändertes Aussehen von besuchten Links
  4. scannbarer Text
  5. die Verwendung relativer Größeneinheiten für Schrift
  6. aussagekräftige und wiedererkennbare Seitentitel (Anm.: bietet sich schon aus SEO-Gründen an)
  7. keine Verwendung von Designelementen, die an Werbung erinnern (Anm.: auf Werbung verzichten…?)
  8. konsistentes Design
  9. keine Verwendung von Pop-Ups […]
  10. Eingehen auf den Wissensdurst der Nutzer und die Bereitstellung aller notwendigen Informationen

Link zu Jakob Nielsen’s Seite

gefunden bei cne_log