SEO: Kostenloser Ranking Checker für Firefox

Eine interessante Firefox Extension für SEO’s hat SEObook neulich herausgebracht: den Rank Checker. Mit diesem kleinen Tool lassen sich die Rankings von eigens definierten Suchbegriffen leicht überprüfen.

 

WordPress 2.5 veröffentlicht

Natürlich hat es länger gedauert als angekündigt, aber nun ist die neue Version WordPress 2.5 endlich veröffentlicht worden. Es gibt wie immer eine Menge Neuerungen.

 

PageRank Update und Abstrafung von Artikelverzeichnissen

Das kürzliche PageRank Update hat mal wieder mehr Aufmerksamkeit durch die Bloggerszene geschenkt bekommen als noch das Update zuvor im Januar. Im Januar hatten alle die Änderung des kleinen grünen Balkens weitgehend ignoriert.

 

Bietet Technorati bald Advertising an?

Wie ich bei imn lesen konnte, plant die große Blog-Suchmaschine Technorati den Einstieg ins Advertising.

Technorati will sich wieder auf seinen Kern, die Blogs und Blogger, konzentrieren.

 

flickr nofollow Plugin für WordPress

Wie Du mir, so ich Dir. Lange hat es nicht auf sich warten lassen und schon gibt es das flickr nofollow Plugin. Alle Links zu flickr.com werden mit Hilfe des flickr nofollow Plugin automatisiert mit dem Linkliebe entziehenden Attribut nofollow versehen.

 

Flickr gibt nur noch nofollow-Links an externe Webseiten

Wie ich gerade auf DI lese, gibt Flickr nur noch nofollow-Links an externe Webseiten heraus und reiht sich damit in die lange Liste großer Webseiten mit viel PageRank (und Trust seitens Google) ein, die diese Link-Kastration verwenden.

 

Verringerte AdSense-Einnahmen in 2008?

Eine amerikanische Umfrage der Search Engine Round Table hat ergeben, dass 63 Prozent der befragten Adsense Publisher im Jahr 2008 weniger als noch vor einem Jahr verdienen. Geringere Einnahmen mit dem beliebten Ad-Programm aus dem Hause Google sind immer wieder ein Thema bei Publishern.

 

Lightroom: Kostenloser Viewer

Wer keine eigene Installation von Adobe Lightroom hat oder möchte, kann sich nun mit Hilfe von Marc Rochkind’s LRViewer dennoch mit Adobe Lightroom erschaffene Kataloge anschauen.

 

TrueCrypt 5

TrueCrypt 5 ist von mir unbemerkt vor kurzem erschienen und bietet in der neuen Version endlich die Verschlüsselung von Systempartitionen sowie die Authentifizierung noch vor dem Booten.

Ich nutze TrueCrypt seit geraumer Zeit, um zum Beispiel meine USB-Sticks bzw. die darauf befindlichen Daten zu verschlüsseln, damit beim Verlust derselben nicht vetrauliche Informationen preisgegeben werden.

 

Hijack der 404-Seiten durch Google Toolbar

Die Google Toolbar fand ich schon immer etwas suspekt, denn sie ist nicht nur nützlich, sondern wahrscheinlich auch ein kleiner Spion, der unterschiedlichste Informationen an Tante G weitergibt.

Jetzt kursieren Gerüchte, dass das neueste Beta-Release der Google Toolbar die Servereigenen 404 Fehlerseiten hijacked und mit einer Sucheingabemaske ersetzt.

 

Apache für Typo3 konfigurieren

Nicht alle Apache Installationen sind von Haus aus für eine Installation des Content Management Systems (CMS) Typo3 vorbereitet. Zumeist muss man das ein oder andere an der Konfiguration des Apache-Webservers ändern, damit Typo3 richtig läuft.

 

CMS Joomla: Sicherheitslücke in 1.5

Einer der Gründe, weswegen ich meine Kunden desöfteren vor dem CMS Joomla warne, ist das stetige Auftreten und Auftauchen von Sicherheitslücken. Gerade einmal zwei Wochen ist es her, dass die neue final Version des CMS Joomla erschienen ist, und schon ist eine neue Schwachstelle in der XML-RPC-Blogger API bekannt geworden.

 

WordPress: Größe der Thumbnails ändern

Eine Sache, die mich an WordPress schon lange stört, ist die festgelegte Größe der Thumbnails, die automatisch beim Hochladen kreiert werden. Für einen anderen Blog war es notwendig, diese Thumbnails automatisiert etwas größer zu gestalten und so machte ich mich auf die Suche nach einer Lösung.

Gefunden habe ich gleich zwei.

 

WordPress 2.3.3 schliesst Sicherheitslücke

Es gibt mal wieder eine neue Version von WordPress, die eine Sicherheitslücke schließt, die registrierten Nutzern das Ändern von Beiträgen anderer Blogger erlaubt. Es wurden zusätzlich noch einige weitere Fehler entfernt, die im Tracker nachzulesen sind.

 

SEO: Matt Cutts über Duplicate Content

Viele SEOs und Webmaster berichten davon, dass duplicate content – also doppelt auftretender Inhalt auf derselben oder einer anderen Webseite – zu vermeiden sei und eine Abstrafung von seitens Google nach sich ziehen könnte. Obwohl diese Aussage grundsätzlich richtig ist, sagt Matt Cutts nun, dass man sich keine Sorgen machen muss, wenn dc zum Beispiel in Form von einer druckfreundlichen Version der Webseite vorliegt.

 
Seiten: 1 2 3 4 5 ... 39
 

» nach oben Sitemap Impressum