Webdesigner müssen ihre Designs und Webseiten immer auf allen gängigen Browsern testen. Mit der Installation von Microsofts Internet Explorer 7 wird allerdings der Internet Explorer 6 automatisch deinstalliert.

Allerdings gibt es auch einen Workaround, der es erlaubt beide Browser parallel auf einem Computer installiert zu haben.

Golem hat sich mit diesem Thema beschäftigt und beschreibt in seinem Artikel „Internet Explorer 6 und 7 RC1 parallel auf einem Rechner“ wie man beide Versionen funktional auf einem Rechner vereint.

Webdesigner müssen ihre Werke oftmals unter verschiedenen Browsern testen. Der Internet Explorer 7 ersetzt jedoch seine Vorversion. Ein kleines Tool erlaubt zumindest unter Windows XP Service Pack 2 die parallele Installation des IE7 Release Candidates mit dem IE 6 und spart so eine zusätzliche Windows-Installation.

Link zu golem.de

gefunden bei pixelgangster