Die Entwickler des beliebten Browsers Firefox haben die erste Beta der Version Firefox 3.0 freigegeben und betonen ausdrücklich, dass diese nur zu Testzwecken veröffentlicht wurde. Es sollte damit gerechnet werden, dass vorhandene Plugins und Erweiterungen unter Firefox 3.0 Beta nicht laufen.

In der neuen Version Firefox 3.0 sind diverse Neuerungen, wie die Bookmark- und History-Verwaltung Places, die auf der Datenbank-Engine SQLite aufsetzt, enthalten. Firefox 3.0 nutzt zudem die überarbeitete Rendering-Engine Gecko 1.9.

Weiterhin sind diverse Sicherheitsfunktionen überarbeitet worden, so können nun Viruschecks beim Download von Dateien durchgeführt werden.

Weitere Details zu den Neuerungen in Firefox 3.0 Beta 1 können in den Release-Notes nachgelesen werden.

Link