Nicht alle Apache Installationen sind von Haus aus für eine Installation des Content Management Systems (CMS) Typo3 vorbereitet. Zumeist muss man das ein oder andere an der Konfiguration des Apache-Webservers ändern, damit Typo3 richtig läuft.

Apache für Typo3 konfigurieren

Hier ist der wichtigste Teil der Apache-Konfiguration, die Typo3 benötigt:

 < Directory "/srv/www/htdocs/##user##/html">
php_admin_flag safe_mode Off
php_admin_value memory_limit 25M
php_admin_value upload_max_filesize 10M
php_admin_value open_basedir /srv/www/htdocs/##user##:/srv/www/htdocs/t3src/typo3_src
Options -Indexes +FollowSymLinks +Includes
< /Directory> 

 

Apache für Typo3 konfigurieren: In Kurzform

  • Safe-Mode muss aus sein, insbesondere wenn die Source zwischen verschiedenen Typo3 Installationen geshared wird.
  • 25MB werden als angemessen angegeben, es funktioniert aber auch mit weniger
  • das hier eingestellte upload-Maximum betrifft alle PHP-Uploads und muss in den Typo3 Konfigurationen ebenfalls hochgesetzt werden
  • Basedir muss an die jeweilige Umgebung angepasst werden, die Daten hier betreffen natürlich meinen eigenen Server
  • Ganz wichtig ist das Zulassen der SymLinks für die betreffenden Verzeichnisse